Fördern

Laden

Wer hilft mir, es richtig zu tun?

Die Frühförderung ist ein Hilfsangebot für Kinder im Vorschulalter mit körperlichen, geistigen und seelischen Auffälligkeiten. Man spricht von Kindern mit Behinderung, von Behinderung bedrohten und/oder  entwicklungsverzögerten und verhaltensauffälligen Kindern.Es ist entscheidend, eine kindliche Entwicklungsgefährdung möglichst früh zu erkennen und mittels fachlicher Hilfe und emotionaler Zuwendung dazu beizutragen, dem Kind die bestmöglichsten Bedingungen zum Aufbau seiner Persönlichkeit zu geben. Weiterhin wird die Entwicklung seiner Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Alltagsbewältigung gefördert. Die heilpädagogische Betreuung erfolgt von der Geburt bis zum Schuleintritt.Die Ziele sind die Verhütung drohender Behinderung bzw. Kompensation einer vorhandenen Behinderung und deren Folgen sowie der Abbau von Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten unter Einbeziehung des gesamten sozialen Umfeldes des Kindes. Schwerpunkt ist die Stärkung des Selbstvertrauens des Kindes.

Das Angebot der Frühförderung ist eine bedarfsgerechte, ganzheitliche kind- und familienorientierte Förderung. Die Förderung erfolgt durch ausgebildete Heilpädagoginnen ambulant in der Frühförderstelle oder mobil im gewohnten Umfeld der Kinder (Kita oder zu Hause). Gleichzeitig erfolgt bei Bedarf eine Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften – Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Ärzten, der sozialpädagogischen Familienhilfe und dem jugendärztlichen Dienst.

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen arbeiten die Mitarbeiter der Frühförderstelle, die alle ausgebildete Heilpädagogen sind, mit ihrem Kind. Das aktive und kreative Spiel ist die Voraussetzung, Merkfähigkeit, Konzentration und Ausdauer zu trainieren. Dies wird im Spiel mit Bewegung und Spaß vermittelt. Misserfolge sollen verhindert werden, um die Lern- und Leistungsbereitschaft zu motivieren. So kann die Gesamtpersönlichkeit gestärkt werden und ihr Kind kann mit positiven Gefühlen in den neuen Lebensabschnitt – Schule – eintreten.


Unsere Einrichtungen