Vorlesefunktion

Nähen, Elektromontage oder konfektionieren und verpacken!

Die Betriebsstätte Otto von Guericke Straße der Lebenshilfe Gera trägt zur seelischen Stabilität bei

Im Jahr 2012 wurde die Betriebsstätte Otto von Guericke Straße der Lebenshilfe Gera im Geraer Stadtteil Bieblach-Ost errichtet und dabei speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit psychischen Erkrankungen / seelischen Behinderungen angepasst. Die Betriebsstätte schafft auf 2.300 Quadratmetern ideale Bedingungen für verschiedene Arbeitsbereiche. Neben flexibel gestaltbaren Werkstatträumen finden sich hier Sozialräume, ein Speiseraum sowie Lagermöglichkeiten. Das Gebäude wurde in Vollholzbauweise aus Kreuzlagerholz errichtet. Die Energieversorgung erfolgt über Luftaustausch und eine Solaranlage, so dass auf Öl- oder Gasheizung bzw. Fernwärme fast völlig verzichtet werden kann. Die großzügig angelegten Räume mit Blick ins Grüne bieten Sommer wie Winter angenehme Temperaturen und Wohlfühlcharakter.

Wir ermögliche Teilhabe am Arbeitsleben

In unseren unterschiedlich spezialisierten Arbeitsbereichen innerhalb der Betriebsstätte Otto von Guericke Straße finden ca. 60 Mitarbeiter, die individuellen Entfaltungsmöglichkeiten, die sie für ihre berufliche Rehabilitation benötigen. Denn wir wissen, dass kaum etwas mehr zum Selbstwert und zur psychischen Stabilität eines Menschen beiträgt als die Stärkung bzw. Wiedergewinnung der eigenen Kompetenzen und Leistungsfähigkeit. Hier in der Otto von Guericke Straße werden Konfektions-, Montage- und Verpackungsarbeiten für verschiedene Auftraggeber nach individuellen Anforderungen durchgeführt. In der Elektromontage- und Kabelkonfektion werden innovative Produkte für regionale Auftraggeber gefertigt, die in Design und Qualität überzeugen.
Unsere Näherei zeichnet sich durch die Fertigung hochwertiger Auftragsarbeiten aus, die ihren Absatz in der gesamten Bundesrepublik finden. Stets im Blick haben wir die Vernetzung mit regionalen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes, um neben Außenarbeitsplätzen und betrieblichen Praktika ein breites Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten anbieten zu können.

Individuell auf den Bedarf angepasste Arbeitsplätze

In der Betriebsstätte Otto von Guericke Straße bieten wir Menschen die voll erwerbsgemindert sind, eine individuelle Anleitung, Arbeitshilfen und die Perspektive zur Teilhabe am bzw. Rückkehr ins Arbeitsleben. Dabei ist es uns wichtig, dass sich jeder Mitarbeiter mit seinen Arbeitsaufgaben identifizieren kann. Individuelle Gespräche zur Entwicklung und Hilfeplanung finden regelmäßig mit der pädagogischen Leitung und den anderen Fachkräften der Lebenshilfe Gera statt. Es ist unser Anliegen, dass jeder unserer Mitarbeiter die Förderung und den Raum erhält, um seinem Wunsch nach Arbeit und Beschäftigung nachkommen zu können.

 

Besuchen Sie uns in der Betriebsstätte Otto von Guericke Straße

Auf einen Blick

  • ca. 60 Arbeitsplätze für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Ansprechpartner

Kathrin MaksaLeitung PädagogikBetriebsstätte Otto von GuerickeFON 0365 55 21 54-31MAIL kathrin.maksa@lebenshilfe-gera.deKontaktieren

Ansprechpartner

Christian WaltherLeitung ArbeitBetriebsstätte Otto von GuerickeFON 0365 55 21 54-30MOBIL 0151 67 64 82 85MAIL christian.walther@lebenshilfe-gera.deKontaktieren